Startseite -> Info -> Kroatien - Reiseziele

BRODARICA-KRAPANJ FERIENWOHNUNGEN BRODARICA-KRAPANJ UNTERKUNFTE BRODARICA-KRAPANJ ZIMMERN BRODARICA-KRAPANJ APPARTMENTS -URLAUB IN BRODARICA-KRAPANJ

Brodarica ist ein kleiner Ort am Ufer an der adriatischen Kuestenstrasse, Krapanj ist eine Insel in der Umgebung von Brodarica.

BRODARICA - KRAPANJ - Ferienwohnungen  - Apartments  - Zimmer - Pensionen - Unterkünfte.

 
Privat Unterkünfte in Šibenik-Brodarica :
Brodarica private Unterkünfte Urlaub
Hotels in Šibenik - Norddalmatien :
Brodarica Hotels Urlaub
 
 
Brodarica  ist ein kleiner Ort an der adriatischen Küsstenstraße. Rundherum befindet sich die Stadt Šibenik und die Hotelanlage Solaris im Norden, die Bai Morinj im Süden und zahlreiche kleine Inseln im Westen. Die Entfernung zur nächsten Stadt beträgt 6 km. Im Ort selber leben ca. 3000 Einwohner. Die Einheimischen leben hauptsächlich vom Tourismus, Fischfang, Fang von Meeresschwamm und der Landwirtschaft.
 

Im Sommer wächst die Einwohnerzahl um 5 bis 6 Tausend. Der Ausblick vom Ort aus ist auf 9 Inseln gerichtet, die eine Bai ausmachen. Diese Bai wird Morinj genannt, die auch eine Fischlaichstelle ist. Das Brackwasser ermöglicht die Zucht der verschiedenen Muschelsorten. Der nördliche Teil der Bai Morinj ist mit Schichten von Heilschlamm ausgefüllt.
 

Spezielle Restaurants und Gasthäuser sind für Fischspezialitäten, und für außordentliche Weine bekannt. Die Promenade am Ufer „Lungomare“ ist sehr angenehm zum Spazieren gehen, mit einem schönen Ausblick zur Insel Krapanj und den benachbarten grünen Inseln. Tägliche regelmäßige Busfahrten verbinden Brodarica mit Šibenik.
 
 
Krapanj ist die kleinste, niedrigste und besiedeltste Insel des Mittelmeerraums mit einer Oberfläche von 0.36 km².
Sie liegt nur 1.5 m über dem Meeresspiegel. Die Insel ist für Fischfang und für die Ernte des Meeresschwamms bekannt. Krapanj ist 300 m vom Festland entfernt. Die Strände sind meistens Sand- und Steinstrände. Um nach Brodarica zu kommen, muss man ein Boot mieten.
 
 
Brodarica und die Insel Krapanj haben ein typisches Mittelmeerklima. Im Sommer erreichen die Temperaturen bis 30 Grad und im Winter selten unter 0 Grad. Im Winter wehen meistens der Südwind und der Sturmwind, aber im Sommer kommt der Mistral (der Westwind), der die Sommerhitze erleichtert. Deswegen ist die Vegetation reich, wie man an zahlreichen Wäldern sehen kann.

In nächster Umgebung befinden sich der Nationalpark Krka und der Nationalpark Kornati. Die bekannteste Sehenwürdigkeit ist die Kathedrale 'Sv.Jakov' (St.Jakob) in Sibenik. Die Hotelsiedlung Solaris (1,5 km entfernt) umfasst zahlreiche Sportplätze.

Die Bewohner aus Krapanj beschäftigen sich mit der Bearbeitung des geernteten Meeresschwamms.
 
 
Der Pfarrer Antun Grk aus Kreta hat den Einheimischen von Krapanj beigebracht, wie man den Schwamm erkennt, fängt und ihn bearbeitet. Am Anfang wurden die Schwämme (auch Spuga genannt) mit dem Fischerhaken herausgenommen und auch nur an seichten Stellen. Mit der Zeit wurden dann auch Tauchgeräte eingeführt. Die Besatzung die für den Fang der Schwämme verantwortlich war machte Ende des 19. Jh. ca. 8 Leute aus. Nur 2 oder 3 dieser Leute waren Taucher, 2 am Ruder, 2 an der Luftpumpe, wobei 2 die Schwämme waschen und trocknen mussten. Damals war der Fang jedes dritte Jahr verboten. Um gut voran zu kommen wurde im Jahr 1893 eine Gemeinschaft gegründet, der die Behörde aus Triest ein Tauchgerät gesponsort haben soll. Ende des 19. Jh. bestand diese Gemeinschaft aus 14 Tauchern.
 

Im Jahre 1924 ist ein Gesetz in Kraft getreten, welches besagte,dass denjenigen die Tauchgeräte besaßen, der Fang von Schwämmen erst in der Tiefe ab 16 m erlaubt wurde, damit auch diejenigen, die keine Tauchgeräte besaßen eine Möglichkeit auf den Fang besaßen. Bis 1940 verfügte die Gesellschaft über ca. 20 Tauchgeräte. Bis 400 Menschen haben mit dieser Beschäftigung ihr Lebensunterhalt verdient. Bis 1912 wurden die Schwämme nicht bearbeitet, sondern nur getreten und getrocknet, was auch großen Einfluss auf den Preis hatte. Ab dem angegegbenen Jahr wurden zur Bearbeitung 15 % Salzsäure eingeführt um die Kalziumzusammensetzung los zu werden. Dieser Vorgang hat auch zur Erhöhung des Preises beigetragen, so dass heute 1 kg nichtraffinierten Schwamms auf ca. 70 $ geschätzt wird.
 
 
 
Strände von Brodarica und Krapanj :
 
Im Ort Brodarica und an den naheliegenden Inseln befinden sich einige kleine Sand- und Steinstrände.
 

Unterkunft in Brodarica und Krapanj  :

Brodarica, wie auch die Insel Krapanj,  haben ruhige gemütliche Siedlungen mit Villen und Privathäusern, hervorragend geeignet zum Familienurlaub an den malerischem Stränden. Unterkünfte werden in zahlreichen Familienhäusern und Apartements angeboten.
 
In einer wunderschönen Buchten in Brodarica befindet sich eine Pansion mit Restaurant genannt "Zlatna Ribica".
 
 
Die 100-jährige gastwirtschaftliche Tradition hat zahlreiche Anerkennungen und Auszeichnungen bekommen, von denen die Pansion "Zlatna Ribica" jedoch das zufriedene Lächen der Gäste und auch das Wiedersehen am meisten schätzt.
 
 
 
Brodarica-Krapanj Gastronomie :
 
In zahlreichen Restaurants in Brodarica und auf der Insel Krapanj gibt es eine reiche Auswahl von verschiedenen kulinarischen Angeboten. Außer Fisch-und Fleischspezialitäten, Muscheln und Krabben bieten die Restaurants auch eine immense Auswahl von heimischen und außländischen Weinen an.
 
Brodarica-Krapanj Unterhaltung :
 
Jedes Jahr wird ein traditionelles Fest am Feiertag 'Gospe od Anđela' - "Heilige der Engel) am 2. August veranstaltet. Ebenfalls gibt es Ende Juli Kinderkonzerte (das Kulturhaus Spužvar). Anfang August finden auf Krapanj die kroatischen Meisterschaften im Hochsprung statt. Im näheren Umkreis werden in den Sommermonaten auch zahlreiche kulturelle und sportliche Aufführungen veranstaltet.

Brodarica-Krapanj Kulturdenkmäller :
 
Den kulturellen Mittelpunkt macht die Insel Krapanj aus. Sie ist durch die traditionellen Steinhäuser und auch durch die zahlreichen kleinen Gassen gekennzeichnet. Die Besonderheit ist das Kloster Sv.Križ (St. Kreuz), an dessen Stelle im Jahre 1523 eine Kirche erbaut wurde, die im Jahre 1937 wieder umgebaut wurde.
 
 
Im Kloster werden Schätze aufbewahrt, die unter Denkmalschutz stehen. Am wertvollsten sind 'Posljednja Večera' (Das letzte Abendmahl), aus dem 16.Jh., und 'Crna Madona na Prijestolju' (Die schwarze Madonna auf demThron) aus der Zeit der Renaissance. Die Bibliothek des Klosters bewahrt ebenfalls andere wertvolle Schätze auf, wie z.B. eine Bibel aus dem Jahre 1474 und noch 23 weitere alte Kirchbücher.

Das Kloster besitzt ebenfalls ein kleines Museum, bekannt durch eine Sammlung von  Scwämmen, Korallen, Amphern und anthikem Geschirr.
 
Brodarica-Krapanj Ausflüge :
 
- Schiffsausflüge zu den Wasserfällen von Skadrin buk und Roški. Das sind Wasserfälle mit alten Wasserrädern und Wassermühlen. Dort befindet sich auch die Insel mit dem Franziskanerkloster Visovac mit dem Weihheiligtum der Madonna von Visovac, einer reichen Bibliothek und einer kulturellen und künstlerisch wertvollen Schatzkammer.
- Rafting oder eine Paddelbootfahrt auf Fluss Krka
- Ganztagsausflüge zum Nationalpark Kornati Inseln
- Individuell geplante und organisierte Besichtigungen der Stadt Šibenik
 
 

 
 
 
 
 Senden Sie eine Anfrage für Unterkunft :

Firme

Name *

Adresse *

Ort *

PLZ *

Land *

E-mail *

Telefonnummer *

Handynummer

Telefaks


Broj odraslih osoba *

Djeca 12-18 g.

Djeca 4-11,99 g.

Djeca 0-3,99 g.

Termin *


Fragen oder Kommentare

* es ist erforderlich alle Felder auszufüllen

Überprüfen Sie Ihre E-mail Adresse
   

UHPA

© 2008-2017 LOTOS TOURS, made by INET-SERVIS.CZ, Hradec Králové